Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/263644_42283/webseiten/autorotation/leistungstraumlgereu/seiten.php:46) in /kunden/263644_42283/webseiten/autorotation/leistungstraumlgereu/index.php on line 26
Leistungsträger: Vernachlässigte Garanten für Unternehmenserfolg
Home
Kunden
Menschen
Werte
Innovationen
Veröffentlichungen
Top Themen
Experten
Leistungen
Referenzen
Karriere
Kontakt
Presse | Media Relations
30 Jahre
systagon.de
Diese Domain steht zum Verkauf. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Leistungsträger: Vernachlässigte Garanten für Unternehmenserfolg

Alljährlich holt Gallup mit dem Engagement Index von Fluktuation mit hoher und Loyalität träumende Unternehmensleitungen auf den Boden der Tatsachen zurück. Für 2010 ermittelte Gallup: Lediglich 13 Prozent der Beschäftigten (2009: 11 Prozent) können als Leistungsträger gelten. Leistungsträger verfügen über eine hohe emotionale Bindung und sind bereit, sich freiwillig für ihren Arbeitgeber und dessen Ziele einzusetzen. 23 Prozent der Arbeitnehmer hingegen wiesen keine emotionale Bindung an ihr Unternehmen auf und verhalten sich am Arbeitsplatz destruktiv. Die große Mehrheit der Arbeitnehmer (66 Prozent) leistet Dienst nach Vorschrift. Kein Wunder, dass die Meinungsforscher des Instituts Allensbach zeitgleich herausfanden, dass der Begriff des Leistungsträgers in Wirtschaft und Gesellschaft die Deutschen stark polarisiert. Er löst bei ebenso vielen Menschen negative Emotionen aus, wie er positiv gesehen wird.

Leistungsträger ohne Lobby

Möglicherweise zeichnet sich derzeit eine Trendwende ab: Nach vielen Jahren der Geringschätzung gewinnen
Leistungsträger, Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit wieder an Ansehen. Leistungsträger gibt es in allen Berufsfeldern und auf den unterschiedlichsten Ebenen. Leistungsträger sind Beschäftigte, die einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Erfolg ihres Unternehmens leisten. Dabei gilt als Faustformel: Die rund 10 Prozent Leistungsträger tragen zur Unternehmensleistung und dem Unternehmenserfolg in etwa gleich viel bei wie die 90 Prozent, die nicht den Leistungsträgern zuzurechnen sind. Grund genug für Unternehmensleitungen, sich mit dem Gewinnen, Binden und Fördern von Leistungsträgern auseinanderzusetzen. Denn Leistungsträger sind eine viel beschäftigte, individuell und nicht selten isoliert arbeitende Spezies. Sie sind zahlenmäßig stets eine Minderheit. Sie werden in Unternehmen von ihren Kollegen nicht immer geachtet, werden nicht selten gemobbt oder solange unter Druck gesetzt, bis sie ihre Leistungsbereitschaft reduzieren.

Leistungsträger werden vernachlässigt

Während sich in Großunternehmen ganze Personalentwicklungsabteilungen darauf konzentrieren, Niedrig-, Minder- und Schlechtleister mit Seminaren zu fördern und seitens der Politik unzählige Programme für Geringqualifizierte aufgesetzt werden, wird für Leistungsträger kaum etwas getan. Die Aktivitäten des vor Jahren gegründeten Arbeitskreises ""Aktionskreis Leistungsträger", der sich für die Verbesserung der Situation von Leistungsträgern einsetzen wollte, stießen auf nur geringe Resonanz und verliefen mehr oder weniger im Sande. Unternehmensleitungen, die die Wettbewerbsfähigkeit und Ertragskraft des Unternehmens langfristig und nachhaltig sichern wollen, müssen mehr für ihre Leistungsträger tun. Untersuchungen insolventer Unternehmen zeigten, dass in rund 70 Prozent aller Insolvenzfälle der Anteil der Leistungsträger unter 10 Prozent lag. Unternehmen, die einen Anteil von 30 Prozent Leistungsträgern mit hoher Mitarbeiterbindung erreichen, weisen eine um bis zu 50 Prozent höhere Produktivität und Effizienz als ihre Wettbewerber auf. Überlegene Flexibilität und Kundennähe sind weitere Kennzeichen von Unternehmen mit hohem Anteil an Leistungsträgern unter der Belegschaft.

Leistungsträger im Mittelstand zuhause

Dies ist eine Gelegenheit gerade für den Mittelstand. Denkbar sind
Talentförderprogramme, Incentives für Leistungsträger oder leistungsorientierte Entgeltsysteme. Hierdurch werden Netzwerke von Leistungsträgern innerhalb des Unternehmens geschaffen. Netzwerke, die die Fluktuation der Leistungsträger eindämmen und ihnen einen Halt in kritischen Situationen bieten. Netzwerke, die aufnahmefähig für strategisch bedeutsame Projekte sind und diese dann auch erfolgreich realisieren. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Präsentation von interessanten Webseiten über Möglichkeiten zur Gewinnung und Förderung von Leistungsträgern.
Seite :
Adresse

Leistungsträger: Vernachlässigte Garanten für Unternehmenserfolg

Ein Service der
I.O. BUSINESS Unternehmensberatung
I.O. BUSINESS ist ein Unternehmensbereich der Wolf I.O. GROUP GmbH.
Impressum